Rihanna als Headlinerin in der Super-Bowl-Halbzeitshow

Home Unterhaltung Rihanna als Headlinerin in der Super-Bowl-Halbzeitshow

Superstar Rihanna wird die Halbzeitshow des Super Bowl im Februar leiten, gab der Hauptsponsor der Veranstaltung, Apple Music, am Sonntag bekannt.

Der Umzug markiert die lang ersehnte Rückkehr auf die Bühne für den Sänger, der den Auftritt zuvor aus Protest abgelehnt hatte.

„ES FUNKTIONIERT. @rihanna wird am 2.12.23 die Bühne für die allererste Apple Music Super Bowl Halftime Show betreten“, sagte Apple Music in einem Tweet mit einem Foto der erhobenen Hand des Musikers, die einen Fußball hält.

Rihanna, 34, und die NFL twitterten dasselbe Bild.

Die in Barbados geborene Robyn Rihanna Fenty wurde in den letzten Jahren zur Milliardärin und verwandelte ihre musikalischen Errungenschaften in erfolgreiche Make-up-, Dessous- und High-Fashion-Marken.

Sie schrieb Geschichte, indem sie als erste schwarze Frau ein Modehaus für das französische Kraftpaket LVMH leitete, das alte Marken wie Fendi und Givenchy besitzt.

In den vergangenen Jahren hat die Sängerin hinter den Hits „Diamonds“ und „Umbrella“ zumindest öffentlich die Musik beiseite gelassen, um sich auf ihre vielfältigen Aktivitäten zu konzentrieren.

Im Januar gaben sie und Rapper A$AP Rocky, 33, bekannt, dass sie ein Kind mit einer Reihe glamouröser, schneebedeckter Bilder erwarten würden, die in Harlem aufgenommen wurden.

Berichten zufolge begrüßten sie das Baby, einen Jungen, im Mai. Weitere Details, einschließlich des Namens des Kindes, wurden nicht veröffentlicht.

Zurück zur Musik –

Rihannas heftige Fangemeinde schreit nach ihrem neunten Album „R9“, von dem sie sagt, dass es „von Reggae durchdrungen“ sein wird, und deutet an, dass 2019 fast vorbei ist.

Der Auftritt beim Super Bowl ist eine Kehrtwende für die Sängerin, die 2019 Berichte gegenüber Vogue bestätigte, dass sie das Angebot der NFL, die begehrte Halbzeitshow zu spielen, aus Solidarität mit dem ehemaligen Spieler Colin Kaepernick abgelehnt hatte.

Kaepernick, der seit der Kündigung seines Vertrags mit den San Francisco 49ers im März 2017 nicht mehr in der NFL gespielt hat, begann vor sechs Jahren, während der Wiedergabe der US-Nationalhymne vor dem Spiel gegen soziale Ungerechtigkeit und Rassenungleichheit zu knien.

„Ich könnte es nicht wagen, das zu tun. Wofür? Wer profitiert davon? Nicht meine Leute. Ich könnte einfach nicht verkauft werden. Ich könnte kein Ermöglicher sein“, sagte sie dem Magazin in einem Interview.

Rihannas Auftritt beim Super Bowl folgt einer tadellos choreografierten Halbzeitshow 2022 mit Rap-Legenden wie Dr. Dre, Snoop Dog und Eminem.

In der Halbzeitshow 2021 war der kanadische Künstler The Weeknd zu sehen, während Jennifer Lopez und Shakira im Vorjahr auftraten.

Die Halbzeitshow wird seit 2019 von Roc Nation produziert, gegründet vom New Yorker Rapper und zum Geschäftsmann Jay-Z.

Apple Music gab im September bekannt, dass es der Hauptsponsor der Veranstaltung sein würde, Pepsi verdrängen und Berichten zufolge 50 Millionen US-Dollar für das Privileg zahlen würde.

Der Super Bowl 2022, in dem die Los Angeles Rams die Cincinnati Bengals besiegten, hatte laut NBC Sports durchschnittlich 112,3 Millionen Fernseh- und Streaming-Zuschauer.