Der IWF prognostiziert für China eine allmähliche wirtschaftliche Erholung

Home Wirtschaft Der IWF prognostiziert für China eine allmähliche wirtschaftliche Erholung

Vorläufige Ergebnisse, die Anfang dieser Woche vom Internationalen Währungsfonds (IWF) veröffentlicht wurden, zeigten, dass Chinas Wirtschaft im Jahr 2022 voraussichtlich um 3,2 % und in den nächsten zwei Jahren um 4,4 % wachsen wird, wobei das Wachstum des Landes nach dem „beeindruckenden Wachstum“ immer noch unter Druck steht. . um sich von den ersten Auswirkungen der Pandemie zu erholen.

Gita Gopinath, Erste Stellvertretende Geschäftsführende Direktorin des IWF, sagte: „Als Teil der Null-COVID-Strategie hat China die anfänglichen Auswirkungen der Pandemie gut überstanden, sodass sich die Wirtschaft schnell von den frühen Lockdowns im Jahr 2020 erholen und weltweit expandieren konnte Versorgung mit medizinischen Gütern. und Gebrauchsgüter in einer für die Weltwirtschaft kritischen Zeit erheblich.

zusätzliche Kommentare

„Allerdings hat sich Chinas Wachstum seitdem verlangsamt und bleibt angesichts wiederkehrender COVID-Ausbrüche, großer Herausforderungen im Immobiliensektor und einer nachlassenden globalen Nachfrage unter Druck.“

„Strengere Vorschriften im Immobiliensektor, die zwar gut dazu gedacht sind, die hohe Verschuldung einzudämmen, haben die Entwickler jedoch ernsthaft finanziell belastet, was zu einer raschen Verlangsamung der Hausverkäufe und -investitionen sowie zu einem starken Rückgang der Einnahmen aus dem Verkauf von Grundstücken durch die Kommunalverwaltungen geführt hat .“

„In diesem Zusammenhang wird für 2022 ein Wachstum von 3,2 % prognostiziert, das in den Jahren 2023 und 2024 auf 4,4 % steigen wird, unter der Annahme, dass die derzeitige Null-COVID-Strategie in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 schrittweise und sicher aufgehoben wird.“

Marktreaktion

Der USD/CNY ist am Tag um 0,35 % gefallen und wurde zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bei 7,1427 gehandelt. Der chinesische Yuan widersetzt sich Bedenken hinsichtlich der Rekordzahl von Covid-Fällen und des Wirtschaftswachstums in China.